Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1981

Hilbert: Kugelkopf und Telex

HANNOVER (pi) - Eine Schreibmaschine rüstet Hilbert zum Terminal um. Ähnlich werden Telex-Streifen erstellt.

Die Kugelkopf-Druckwerke sind geeignet zum Anschluß an alle Rechner und Kleincomputer zur Ausgabe von Schönschreibtexten. Aufrüstmöglichkeit besteht für alle "IBM"- Modelle einschließlich Mod. 50 und Composer, ebenso für "Remington" und "Silver-Reed". Die manuelle Bedienbarkeit bleibt voll erhalten. Alle Schriftzeichen sind ansteuerbar, ebenso alle Funktionen einschließlich Tabulation und Setzen der Tab-Reiter. Die Schreibgeschwindigkeit beträgt 15 Zeichen/s.

Der Mikroprozessor-gesteuerte Fernschreibvorlocher "Precoder" erstellt Telex-Streifen im 5-Kanal-Code über Büroschreibmaschinen. Die Eingabe erfolgt überlappend, die Zeilen können im Speicher korrigiert werden. Die Zeilenlänge wird überwacht. Der Anschluß ist für Rechner und Kleincomputer mit den Schnittstellen V.24/RS 232 oder 8-Bit-parallel vorgesehen. Auch für den "Commodore" - IEC-Bus gibt es Anschlußmöglichkeit.

Informationen: Bürotechnik Hilbert GmbH & Co. KG, Vereinstraße 19, 5600 Wuppertal 1.

Auf der Hannover-Messe '81: CeBIT-Nord (Halle 1), Stand C 6313.