Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1990 - 

Mehr Flexibilität geboten

Hilfe bei der Datensicherung für AS/400 und /38 von IBM

MÜNCHEN (CW) - Der Münchener IBM-Peripherie-Anbieter Interkom GmbH hat einen intelligenten Magnetband-Umschalter für die IBM-Rechnerumgebungen AS/400 und /38 entwickelt. Tapeswitch I-3303 soll helfen, Hardware zu sparen und die Flexibilität bei der Datensicherung und beim Datenaustausch erhöhen.

Werden Systeme nach dem IBM-Kanalkonzept betrieben, kann mit Tapeswitch auch eine Verbindung zwischen den Magnetband-Stationen von AS/400 beziehungsweise /38 und der IBM-Mainframe-Welt, wie /9370, 4300 und 3090 hergestellt werden. Über Tapeswitch I-3303 lassen sich nen bis zu drei AS/400-beziehungsweise /38-Rechner mit einer oder mehreren verschiedenen Magnetband-Stationen verbinden. Außerdem sind drei Magnetband-Stationen an einen Rechner koppelbar. Tapeswitch unterstützt Magnetband-Stationen der IBM-Serie 3422, 3430, 3490 beziehungsweise kompatible Systeme.

Ein besonderer Vorteil des Produktes ist nach Herstellerangaben die Anschlußmöglichkeit von Magnetband-Systemen unterschiedlicher Bandformate. So können beispielsweise l/2-Zoll-Spulengeräte für den Datenaustausch, IBM-3490-Kassettengeräte für die Archivierung und 1/4-Zoll-Kassettenspeicher für die Datensicherung an einem System gleichzeitig betrieben werden.

Das PC-gesteuerte "Intelligent Logical Control System" (ILCS) bietet neben einer sicheren und komfortablen Benutzeroberfläche die Möglichkeit, mehrere Tapeswitches über private und öffentliche DFU-Leitungen fernzusteuern.

Informationen: Interkom GmbH, Konrad-Celtis-Straße 81, 8000 München 70, Telefon 0 89/7 14 60 78