Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.12.1994

Hilfe bei der Migration zu offenen Systemen Memorex Telex integriert den Host-Rechner in die LAN-Welt

ESCHBORN (pi) - Memorex Telex, Eschborn, Anbieter im Bereich der unternehmensweiten Netzwerke, bringt neue Connectivity-Loesungen fuer die SNA-LAN-Verbindung auf den Markt. Zusaetzlich soll ein Upgrade-Programm bei der Integration von Host-Systemen in offene Client-Server-Architekturen helfen.

Mit dem Konzept "Next Step Upgrade Programm" will Memorex Telex Kunden bei der Migration von Host-basierten Systemen auf offene Umgebungen unterstuetzen. Zum Angebot gehoeren Produkte, Dienstleistungen und Support. Ziel ist es, die Netzwerkleistung in SNA-Umgebungen zu erhoehen, die Integration in LANs durchzufuehren und das Netz fuer einen weiteren Ausbau auszulegen.

Begleitet wird das Programm vom "Memorex Telex Advanced Services", einem Dienst, der Kunden eine grundlegende Analyse und Tuning des Netzes verspricht. Neben Projekt-Management und Netzkonfiguration werden auch Leistungen wie Systemintegration und Schulungen angeboten.

Kunden mit komplexen LAN-Connectivity-Anforderungen bietet Memorex Telex die "9300-Internetwork-Server"-Familie mit verschiedenen Netzanbindungsmoeglichkeiten und Client-Support an. Hierzu zaehlt der "9301 Communications Concentrator", ueber den aeltere installierte Cluster-Controller via Token Ring oder Ethernet anstelle von SDLC mit dem Host kommunizieren. Das Produkt verfuegt ueber Moeglichkeiten zur Online-Konfiguration, so dass Front-end- Prozessoren nicht aufgeruestet werden muessen.

Der "9311 LAN Access Server" wird laut Memorex Telex bei hoechstem Kommunikationsbedarf eingesetzt. Nutzen beispielsweise unterschiedliche Protokolle simultan ein Netz, ermoeglicht der Server unter anderem das Routing zur Verbindung von SNA- und TCP/IP-Verkehr. Zur 9300-Produktfamilie gehoert des weiteren der "9341 LAN Device Server", der als Kommunikationsprozessor den SNA- Host-Zugriff von Unix-, IPX- und DEC-LAT-Clients ermoeglicht.

Fuer SNA-Erweiterungen offeriert Memorex Telex den "1174 Internetwork Controller" mit der Software "Generation C". Das Programm realisiert die Einbindung von Telnet, LAT oder IPX in Koax-Umgebungen. Es soll die Investitionen in SNA-Umgebungen oder LANs schuetzen, die durch Verfahren wie TCP/IP ueber Token Ring, LLC-to-LLC-Gateways oder Online-Konfiguration leichter zu warten sind.