Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.06.2002 - 

Job & Karriere

Hilfe beim Wechsel: Der Weg zur perfekten Bewerbung

MÜNCHEN (CW) - Wie sieht die perfekte Bewerbung aus? Wollen Sie das wissen, oder haben Sie ähnliche Fragen, sollten Sie den Online-Karriere-Ratgeber unter www.computerwoche.de/rg besuchen. Hier stehen Personalexperten für Ihre individuellen Fragen zur Verfügung.

In den letzten Wochen drehte sich alles um das Thema Bewerbung. Ein Online-Besucher fragte beispielsweise, wie ein Kurzlebenslauf aussieht. Antwort: Er enthält alle wesentlichen Informationen des Bewerbers, persönliche Daten, Ausbildungsstationen, Berufsweg. Dieser Input sollte in einer übersichtlichen Art und Weise auf einer Seite zusammengefasst werden. Zusätzliche Informationen, beispielsweise Schulzeugnisse von vor 15 Jahren, Arbeitsproben oder eine sehr feine Beschreibung der einzelnen beruflichen Tätigkeiten, sind bei dieser Form der Bewerbung entbehrlich.

Der Verfasser einer Bewerbung muss sich immer vor Augen halten, dass das Schreiben beim Personalverantwortlichen Spannung und Neugierde erzeugen soll. So lassen sich typische Fehler wie das Versenden von identischen Serienbriefen an unterschiedliche Unternehmen vermeiden. Einige wiederholen im Anschreiben den kompletten Lebenslauf, was bei der Personalabteilung ebenfalls schlecht ankommt. Oft neigen die Kandidaten zu Floskeln wie, man sei für die vakante Position "sehr geeignet", ohne diese Behauptung zu begründen. Vom 24. Juni bis 7. Juli wird Dagmar Schimansky-Geier den Karriere-Ratgeber betreuen. Die Wirtschaftsmathematikerin und Soziologin ist Gründerin und Geschäftsführerin der Beratungsgesellschaft 1a Zukunft. Parallel dazu agiert sie als Vorsitzende und Geschäftsführerin des Anwenderfachverbandes Bürokommunikation.

1a Zukunft, mit Sitz in Köln, arbeitet bundesweit und international. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in der Personalberatung, insbesondere bei der Rekrutierung von Fach- und Führungskräften für Firmen aus der IT-, Internet-, Medien- sowie Finanzbranche. Das Consultinghaus offeriert auch Karriereberatung für Bewerber. Zusätzlich zum interaktiven Karriereratgeber laufen noch weitere Aktionen, in denen Leser sich fit in Sachen Berufsplanung machen können. Zum einen bieten wir gemeinsam mit IT-Certified ein Paket an Tests an, die sowohl die technischen als auch die weichen Fähigkeiten prüft und zwar unter www.computerwoche.de/it-certified. Zum anderen können Interessenten unter www.gehaltsstudie.de ihren Marktwert testen, wenn sie unseren Vergütungsfragebogen ausfüllen. Jeder Teilnehmer erhält dann ein individuelles, auf ihn zugeschnittenes Ergebnis. Eingeladen, an den Studien teilzunehmen, sind auch Unternehmen. (ho)