Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.1995

Hilfe fuer Visual-Basic-Entwickler Workflow-Funktionalitaet in Custom Controls verpacken

MUENCHEN (IDG) - Anwendern, die ihre Visual-Basic-Applikationen um Workflow-Funktionalitaet ergaenzen moechten, wollen die Diamond Head Software Inc., Honolulu, und die kalifornische Action Technologies Inc., Alameda, ein gemeinsam entwickeltes Produkt anbieten. Zu diesem Zweck gingen die Hersteller nun eine Kooperation ein.

Mit Hilfe des kuenftigen Tools "Image Basic for Action Workflow" soll es Entwicklern moeglich sein, jegliche Art von Visual-Basic- Anwendungen zu schreiben und sie zusaetzlich mit Workflow- Komponenten auszustatten. Dabei lassen sich, so die Hersteller, Visual Basic Custom Controls (VBXs) nutzen.

Das neue Tool soll auf diese Weise die Entwicklungsarbeit vereinfachen und die bisherige Vorgehensweise ersetzen koennen. Bislang mussten die Programmierer auf spezielle Application Development Interfaces (APIs) zugreifen, um Workflow-Features in ihre Applikationen einarbeiten zu koennen.

Image Basic for Action Workflow wird mit sechs VBX-Modulen ausgestattet sein, die die bereits existierende Workflow-Methodik von Action unterstuetzen. Die Controls enthalten grundlegende Workflow-Komponenten wie ein intelligentes Routing, automatische Reviews, Zugriffe und Benachrichtigungen sowie Management- Eigenschaften. Eine Lizenz fuer zehn Benutzer, ausgestattet mit Bibliotheken fuer Clients und Server, kostet voraussichtlich etwa 13 900 Dollar.