Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1988

Hirschmann-Transceiver für lokale Netzwerke

ESSLINGEN (pi) - Mit seinen Koax-Transceivern der Serie KTDE komplettiert das Unternehmen Hirschmann aus Esslingen das firmenspezifische Angebot an LAN-Komponenten.

Nach Anbieterangaben wird damit das problemlose und preisgünstige Ankoppeln von Datenendgeräten an Koaxialkabel lokaler Netze mit CSMA/CD-Zugriffsverfahren nach dem Standard IEEE 802.3. Aus Sicherheitsgründen ist die Transceiver-Schnittstelle gegenüber dem Koaxkabel bis zu Spannungen von mehr als 2000 V isoliert. Das in SMD-Technik gefertigte Gerät ist mit aufsteckbarem Koaxkabel-Anschluß mit BNC-Buchse und als Transceiver in Installationskanälen für Cheapernet-Kabel (ebenfalls mit BNC-Buchse) verfügbar.

Informationen: Richard Hirschmann Radiotechnisches Werk, Richard Hirschmann-Straße 19, 7300 Esslingen/Neckar, Telefon 0711/3101-1.