Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1991

Hitachi erwirbt Bull-Rechte

TOKIO (vwd) - Die japanische Hitachi Ltd. hat mit der Groupe Bull S.A. einen Vertrag über die Nutzung der Bull Technologie für die Herstellung von Computerkontroll- und -speicherelementen abgeschlossen. Nach Angaben eines Sprechers von Hitachi handelt es sich bei dem Abkommen um den ersten Vertrag eines japanischen Halbleiter-Herstellers mit dem französischen DV-Multi, der die Produktion von IC-Karten unter Verwendung der "Bull-Methode" gestatte.

Der Übereinkunft zufolge werden die von Hitachi produzierten IC-Karten in Japan von der SPOM (Self-Programable-One-Chip-Microcomputer) Japan vertrieben, an der Bull und die japanische Dai Nippon Printing Co. je zur Hälfte beteiligt sind. Außerhalb Japans besitzt Hitachi die Vertriebsrechte. Finanzielle Einzelheiten des Vertrages nannte der Hitachi-Sprecher nicht. Ferner lehnte er eine Stellungnahme zu einem japanischen Pressebericht ab, demzufolge sechs Prozent des weltweiten IC-Kartenabsatzes von Hitachi an Bull gehen sollen.