Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.02.1984

Hitachi mit statischem CMOS-RAM

TOKIO (CWIN) - Das erste 256 Kilobit-statische RAM in CMOS-Technologie soll die Toshiba Corp. entwikkelt haben. Auf einem Chip hätten etwa 1,6 Millionen Elemente Platz. Der Chip ermögliche Hochgeschwindigkeitsoperationen bei niedrigem Energieverbrauch und sei leichter zu benutzen als ein dynamisches RAM.

Supercomputer suchen neue Einsatzgebiete

NAGOYA (CWIN) - Supercomputer werden in Japan vorwiegend in Universitäten eingesetzt. Die inländischen Hersteller versuchen Berichten aus Tokio zufolge um jeden Preis, ein zweites Bein auf den Boden zu bekommen und diese Geräte auch im Ausland zu entwickeln und zu verkaufen.

Der Erste Supercomputer von Hitachi wurde an der Universität Tokio installiert. Fujitsu stellte einen solchen Rechner in der Universität von Nagoya auf, ein weiterer soll an die Universität von Kyoto gehen. Die Universität von Tohoku erwägt jetzt, den ersten Supercomputer von NEC für Hochgeschwindigkeitsberechnungen einzusetzen.