Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.2004 - 

Serielles SCSI geplant

Hitachi präsentiert Platte mit 300 GB

MÜNCHEN (CW) - Hitachi Global Storage Technologies, in das die Festplattenabteilung von IBM eingegangen ist, präsentierte mit "Ultrastar 10K300" die erste Festplatte mit einer Kapazität von 300 GB. Der für Server konzipierte Speicher dreht 10 000-mal in der Minute und soll ab dem zweiten Quartal 2004 verfügbar sein. Das Gerät im 3,5-Zoll-Format wird es mit zwei Anschlüssen geben: Ultra 320 SCSI und Fibre Channel Arbitrated Loop (FCAL).

Außerdem will die Company noch in diesem Jahr Festplatten mit Serial Attached SCSI (SAS) vorstellen, die einen Datentransfer von 3 Gbit/s schaffen. Die derzeitige Maximalleistung liegt bei 2 Gbit/s beim FCAL-Anschluss. Außer Hitachi arbeiten auch Seagate und LSI Logic an Lösungen mit dem neuen Interface. (kk)