Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


12.02.1993

Hitachi und TI entwickeln am 256-Mbit-Chip

FREISING (pi) - Die Entwicklung des 256-Mbit-Chip kostet anscheinend mehr, als ein einzelnes Unternehmen zu leisten vermag: Hitachi und Texas Instruments (TI) arbeiten jetzt gemeinsam an einer Studie fuer den neuen Baustein. Nur wenn sich innerhalb eines Jahres erste Erfolge einstellen, wollen die Firmen einen Prototypen entwickeln.

Schon vor einem Monat hatte Hitachi bekanntgegeben, grundsaetzlich koenne das Unternehmen einen derartigen Baustein herstellen.

Auf einem 256-Mbit-Chip haben die Leiterbahnen und die Transistoren eine Groesse von etwa 0,25 Mikrometer, das ist ein Dreihundertstel vom Durchmesser eines Haares. TI und Hitachi kooperieren bereits zum dritten Mal bei der Entwicklung von Speicherbausteinen. Zuletzt hatten beide Unternehmen am 64-Mbit- Chip gearbeitet. Gemeinsam haben die Entwickler dessen Aufbau und die Herstellungsverfahren festgelegt, und zur Zeit produzieren sie in einem TI-Werk in Japan die ersten Prototypen.