Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.07.2007

Hitachi will bis 2010 Umsatz aus Stromgeschäft um 50% steigern

TOKIO (Dow Jones)--Die Hitachi Ltd will ihren Umsatz aus dem Stromgeschäft bis März 2010 um etwa 50% auf 870 Mrd JPY steigern. Das Unternehmen rechne damit, dass sich die Nachfrage nach Strom im Ausland bis 2030 fast verdoppeln wird, teilte der Technologiekonzern mit Sitz in Tokio am Dienstag mit. Dies bedeute etwa 30 Bill Kilowattstunden.

TOKIO (Dow Jones)--Die Hitachi Ltd will ihren Umsatz aus dem Stromgeschäft bis März 2010 um etwa 50% auf 870 Mrd JPY steigern. Das Unternehmen rechne damit, dass sich die Nachfrage nach Strom im Ausland bis 2030 fast verdoppeln wird, teilte der Technologiekonzern mit Sitz in Tokio am Dienstag mit. Dies bedeute etwa 30 Bill Kilowattstunden.

Basierend auf dieser Prognose möchte der größte japanische Produzent von Kraftwerken sein Jahresumsatzziel 2009 vor allem anhand der im Ausland generierten Umsätze erzielen.

Das Unternehmen würde von seiner Erfahrung sowohl mit Kohle- als auch Kernkraftwerken profitieren, sagte Akira Maru, der Chief Executive Officer für den Bereich Power Systems bei Hitachi.

Die günstigste Energiequelle, Kohle, werde bis 2030 45% des im Ausland produzierten Stroms ausmachen, Atomkraft 12%, so Hitachi.

Vor einigen Wochen haben GE und Hitachi eine Kooperationsvereinbarung beim Bau von Atomkraftwerken geschlossen. Beide Seiten wollen davon profitieren, dass herkömmliche Kraftwerke wegen ihrer klimaschädlichen CO2-Emission in Verruf geraten sind und die Atomkraft wieder zu einer Alternative werden könnte.

Webseite: http://www.hitachi.com

-Von Mari Iwata, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/pia/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.