Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1999 - 

Plattformunabhängiger Zugriff auf NT-Server

HOB bringt neues Java-Windows-Terminal

MÜNCHEN (CW) - Die HOB GmbH aus Zirndorf erweitert ihr Portfolio und bietet mit "Hoblink JWT" (Java-Windows-Terminal) ein Connectivity-Tool für Windows-NT-Server.

Hoblink JWT arbeitet auf Basis des Remote Desktop Protocol (RDP) von Microsoft und verschafft allen Client-Plattformen, ob Windows oder Non-Windows, den Zugriff auf Applikationen, die unter dem "Windows NT Server 4.0 Terminal Server Edition" (WTS) laufen.

Die Software ist als Java-Applikation realisiert und läßt sich wahlweise lokal oder auf einem Web-Server installieren. Sie wird im Umfeld von Konkurrenzprodukten wie Citrix, Tekcentrik oder Prologue positioniert, um Unix- und Apple-Clients sowie Network-Computer (NCs) und Handheld-PCs an den NT-Server anschließen zu können. Dabei muß sowohl eine Server- als auch eine Client-Komponente installiert werden.

Microsofts RDP ist Teil des WTS, der dem Betriebssystem Multiuser-Funktionalität verleiht. Die Erweiterungen gehören seit kurzem offiziell zum Betriebssystem. Sie ermöglichen dem WTS-Client die Verbindung ins Netzwerk und die Darstellung der Windows-Oberfläche. Diese Technik funktioniert aber nur für Clients, die mit einem Windows-Betriebssystem ausgestattet sind.

Hoblinks JWT unterstützt die Sicherheitsmechanismen des WTS in den Stufen "niedrig" und "mittel" auch für die Nicht-Windows-Clients. Angewendet wird dazu das Client-to-Server-(RC4-)40-Bit-Verschlüsselungssystem für den beidseitigen Datenverkehr. Ab September möchte HOB (www. hob.de) das Tool für 348 Mark pro Client auf den Markt bringen. Ein Online-Test ist unter http:// web1.hob.de zu finden.