Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1980 - 

Mikrocomputer dominieren:

Hobby-tronic wächst

DORTMUND (pi) - Die Dortmunder Veranstaltungs- und Ausstellungsgesellschaft Westfalenhalle GmbH, die vom 11. bis 15. März 1981 zum vierten Mal eine Ausstellung für Hobby-Elektroniker durchführt, hat die Konzeption dieser Publikums-Ausstellung überarbeitet und den Marktentwicklungen angepasst.

So wurde der Untertitel der Hobbytronic '81 dem Ausstellungsangebotangepaßt und erweitert. Nachdem es bisher "Ausstellung für Hobby-Elektroniker" hieß, lautet der Untertitel für 1981 "Ausstellung für Mikrocomputer, Funk- und Hobby-Elektronik".

Bereits 1980 waren die Produkt-Bereiche Mikro- (Home-, Hobby-, Personal)Computer, Funk-Elektronik mit Amateur- und CB-Funkbedarf und allgemeine Hobby-Elektronik dominierende-Angebotsgruppen der Hoby-tronic. Dieser Entwicklung wird nunmehr auch die abgeänderte Ausstellungsbezeichnung gerecht.

Die Hobby-tronic wurde 1978 als erste Ausstellung dieses Hobbygebietes überhaupt in Europa durchgeführt. Sie hat sich in den drei Jahren ihres Bestehens zur größten und wichtigsten "Spezial-Messe" ihres Bereiches entwickelt. Ähnliche Veranstaltungen wurden später in Osterreich, den Niederlanden und in Stuttgart nachempfunden.

1980 beteiligten sich in Dortmund 144 Aussteller, die weitere 97 Firmen vertraten. Die Westfalenhalle GmbH als Veranstalter erwartet für 1981 ein Ansteigen der Ausstellerzahl um etwa 20 Prozent.

Informationen: Wesffalenhalle GmbH Ausstellungsleitung, 4600 Dortmund, Rheinlanddamm 200, Tel.: (02 31) 12 04 521.