Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.1986

Hochintegrierte Chips ermöglichen Kapazitätsverdoppelung:VAX-Speicherkarten aus deutschen Landen

BROMBACHTAL (pi) - Vorteile für Betreiber der VAX-Serien 11/ 725. 11/730 und 11/750 verspricht das KDM-Ingenieurbüro beim Einsatz von Speicherplatinen.

Anders als bei konventionellen Speichererweiterungen werden, ermöglicht durch die Verwendung von 256 K-Chips, auf einer Platine 2 Megabyte Speicherplatz zusammengefaßt. Die Stromaufnahme reduziert sich dadurch laut Anbieter auf etwa ein Drittel des bisherigen Wertes. Durch die geringere Bauteilezahl ist eine Steigerung der Zuverlässigkeit zu erwarten, und der geringere Aufwand bei der Produktion hat sich beim Preis niedergeschlagen.

Nach eigenen Angaben liefert KDM für VAX-Systeme Speicherkarten, die in der Bundesrepublik entwickelt und gefertigt wurden. Der Anbieter sieht sich in der Lage, eine Vollgarantie von vier Jahren zu gewähren.

Den Einbau in den Rechner beschreibt KDM als problemlos. Die Montage ist anhand der mitgelieferten deutschsprachigen Anleitung innerhalb einer Stunde möglich, kann auf Wunsch jedoch auch durch den Vertreiber erfolgen.