Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1993 - 

Digital Equipment GmbH:

Hochleistungs-Server arbeiten mit 64-Bit-RISC-Prozessoren

Die Workstations "DEC 3000 AXP Modell 400" und "Modell 500" sind mit einem 64-Bit-RISC-Prozessor ausgestattet, der mit einer Frequenz von 150 Megahertz getaktet ist. Das Desktop-Modell 400 kommt auf eine Leistung von 104, das Deskside-Modell 500 auf 118 Specmarks. Die Hauptspeicher lassen sich auf 512 MB beziehungsweise 1 GB ausbauen.

Der Abteilungsrechner "DEC 4000 AXP" arbeitet mit 64-Bit-RISC- Mikroprozessoren der Alpha-AXP-Familie. In der SMP-Konfiguration mit zwei Prozessoren laesst sich nach Angaben des Herstellers die Systemleistung auf 243 Specmarks erweitern. Die maximale Hauptspeicherkapazitaet betraegt 512 MB. Der Systembus ermoeglicht den Hauptspeicherzugriff mit 128 Bit. Zusaetzliche Leistungssteigerungen sind durch Memory Interleaving moeglich.

Daneben zeigt das Unternehmen 64-Bit-RISC-Server der Produktfamilie "DEC 10000 AXP". In diesen Systemen sind bis zu sechs 64-Bit-Prozessoren mit 200 Megahertz Taktfrequenz eingebaut. Die Server unterstuetzen Plattenspeicher mit einer Kapazitaet von bis zu 412 GB oder mehr als zehn Tetrabyte in einer VAX-Cluster- Konfiguration.

Informationen: Digital Equipment GmbH, Freischuetzstrasse 91, 8000 Muenchen 81. Telefon 089/95 91 33 71

Halle 1, 4H2/4