Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1985

Hochrangige Position für Münchner Datenschützer

MÜNCHEN (bi) - In der bayerischen Landeshauptstadt soll die Position eines direkt dem Oberbürgermeister unterstellten, unabhängigen kommunalen Datenschutzbeauftragten ausgeschrieben werden.

Damit übernimmt die Stadt München eine "Vorreiterrolle" in Sachen Datenschutz, wie der städtische Personalchef Hans-Joachim Frieling betont. Die neu geschaffene Stelle ist auf Antrag der Fraktionen von SPD, Grüne/ALM und FDP vorgeschlagen worden und soll die bisherige Organisation des Datenschutzes mit unterschiedlichen Verantwortlichen in den verschiedenen Verwaltungsbereichen ergänzen.

Insbesondere bessere Aufklärung der Bürger über die Arbeit der Computer erwartet sich der Personalreferent, außerdem soll der neue hochrangige Datenschützer auch Ängaste vor dem Mißbrauch persönlicher Daten durch die Behörden abbauen. Eine "Arbeitsplatzbeschreibung" muß noch ausformuliert werden.