Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1995

Hoehenflug durch Boom im Ausland

10.02.1995

MUENCHEN (CW) - Einen gewaltigen Gewinnsprung um 92 Prozent schaffte die Walldorfer SAP AG im Geschaeftsjahr 1994. Der Umsatz stieg um 66 Prozent. Erstmals nahm das Softwarehaus im Ausland mehr ein als auf dem heimischen Markt. Der konsolidierte Umsatz betrug 1994 rund 1,83 Milliarden Mark. Er verteilte sich auf die Bereiche Produkte (1,3 Milliarden Mark), Beratung (359 Millionen), Schulung (135 Millionen) und sonstige Erloese (33 Millionen). In Deutschland wurden 667 Millionen Mark eingenommen, in den USA generierte SAP einen Umsatz von 595 Millionen Mark, rund 157 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil des Auslandsgeschaefts erhoehte sich von 48 auf 64 Prozent. SAP beschaeftigt konzernweit inzwischen knapp ueber 5000 Mitarbeiter.

Der Jahresueberschuss lag bei 281 Millionen Mark und ueberstieg damit das Vorjahresergebnis um 92 Prozent. Darauf reagierte die Boerse mit einem Kurssprung von 6,5 Prozent auf 1140 Mark pro Aktie. Nach Informationen des Branchendiensts "vwd" sieht SAP eine zusaetzliche Boersennotierung in New York als interessante Option. Ueberlegt werde auch, ob der Nennwert der Aktie herabgesetzt werden soll, um sie fuer Kleinanleger interessanter zu machen.