Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.2008

Höhere Budgets für Outsourcing

Viele Anwender wollen 2009 mehr in externe IT-Services investieren.

Die Outsourcing-Ausgaben deutscher Anwender dürften im kommenden Jahr steigen. Die Experton Group hat 66 Firmen befragt, die bereits auslagern: 25 Prozent rechnen mit höheren Outsourcing-Budgets als 2008; 15 Prozent gehen von sinkenden Ausgaben aus, und bei 60 Prozent bleiben die Budgets konstant. Die Analysten werten die Zahlen als "deutliches Indiz" dafür, dass der Outsourcing-Markt weiter wachsen wird. Dabei bleibt das selektive Auslagern, also die Hinwendung zu kleineren Deals, im Trend. Die Budgethöhe hängt aber auch vom Sourcing-Modell ab. So erfordert ein Komplett-Outsourcing höhere Investitionen als ein Outtasking-Vorhaben. (sp)