Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1988

Höhere Produktion löst Chip-Engpaß auf

Die Mitsubishi Electric Corp. wird ihre Produktionskapazität bei DRAM-Chips auf sechs Millionen Einheiten monatlich bis zum März nächsten Jahres erhöhen, berichtet die japanische Zeitung "Nikkan Kogyo". Mitsubishi wird weitere 20 Milliarden Yen in eine neue Produktionslinie im Werk Kochi investieren, wodurch das Werk monatlich zwei Millionen Ein-Megabit-Chips herstellen kann.

Das Werk Saijo, das Hauptwerk für Speicherchips von Mitsubishi, wird die Produktion von Ein-Megabit-Chips auf vier Millionen Stück monatlich bis nächstes Frühjahr erhöhen. Damit werde der Zeitung zufolge Mitsubishi zum zweitgrößten Hersteller von Ein-Megabit-Chips. Ferner wird Mitsubishi innerhalb des nächsten Jahres eine Produktionslinie zum Test von Vier-Megabit-DRAMS in Saijo errichten und die Produktion von 32-Bit-Mikroprozessoren basierend auf der Tron-Architektur im Werk Kochi aufnehmen.