Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.11.1988

"Hoffähig" geworden ist jetzt das Hayes-kompatible Tischmodem "CTK Euromodem 2412" der CTK Computer-Text- und Kommunikations-Systeme GmbH. Dieses Tischgerät stellt eine Kombination aus "CTK Modbox 2412 DBP:A30347W" in Verbindung mit dem integrierten "Eur

"Hoffähig" geworden ist jetzt das Hayes-kompatible Tischmodem "CTK Euromodem 2412" der CTK Computer-Text- und Kommunikations-Systeme GmbH. Dieses Tischgerät stellt eine Kombination aus "CTK Modbox 2412 DBP:A30347W" in Verbindung mit dem integrierten "Euromodem 2412-Modul" der CTK dar; letzteres besitzt bereits die Postzulassung. Dieses Modem unterstützt den AT-Kommandosatz, ermöglicht den Anschluß aller Rechner, PCs und Terminals mit V.24-DFÜ-Schnittstelle an das Telefonnetz. Die Übertragungs-Geschwindigkeit liegt bei 1200 und 2400 Baud.

Informationen: CTK Computer-Text- und Kommunikations-Systeme GmbH, Ernst-Reuter-Straße 22, 5060 Bergisch-Gladbach 1, Telefon 0 22 04/6 30 61.

*

Über die Transtec GmbH aus Tübingen können jetzt die drei Repeater MR-2000C, MR-9000C und LR-2000 von Cabletron bezogen werden. Der MR-2000C (1690 Mark) ist ein zu dem Despr von DEC kompatibler Thinwire-Singleport-Repeater zum Anschluß an ein Backbone-Koaxialkabel. Der MR-9000C (5090 Mark) erlaubt den Anschluß von maximal acht bis zu jeweils 185 Meter langen Thinwire-Kabelsegmenten, ebenfalls an ein Backbone. Und der LR-2000 (2530 Mark) schließlich dient zur Verbindung von zwei Ethernet-Backbone-Kabelsegmenten.

Informationen: Transtec GmbH, Waldhörnlestraße 18, 7400 Tübingen, Telefon 0 70 71/70 31 10.

*

Zum Einstieg in die optische Hochleistungsübertragung entwickelte die Siemens AG einen entsprechenden Bausatz. Auf Lichtwellenleitern (LWL) können damit Datenströme mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 200 MBaud übertragen werden. Der Bausatz besteht aus Sender, Empfänger, Taktgenerator, Taktoszillator, Parallel-Seriell/Seriell-Parallel- Umsetzer, Leitungen, Stecker und Platine. Mit zwei Bausätzen kann eine Duplexstrecke realisiert werden.

*

Ein System zur Analyse von Netzwerk- Performance sowie zum Test zusätzlicher Belastung durch Knotenemulation ist LAN-Specialist, vorgestellt von der Cabletron Systems Inc. aus East Rochester. Das tragbare Produkt kann mit 802.3 und Ethernet eingesetzt werden. Auch Kabel können mit ihm von jedem Ethernetpunkt aus überprüft werden.

*

Eine Marketing-Vereinbarung haben kürzlich das auf LAN-Technologie spezialisierte Unternehmen Excelan, San Jose, und die TGV Inc., Santa Cruz, vereinbart. Das erste gemeinsame Produkt nennt sich Multinet und ist zur Host-basierten TCP/IP- Unterstützung für VAX/VMS-Umgebungen gedacht. Damit stehen jetzt für DEC-Benutzer die Excelan-Verbindungskomponenten nicht mehr nur für den FEP-Benutzer (FEP: Front End Prozessor) zur Verfügung.

*

Lösungen für anfallende Anschlußtechniken im Bereich der Inhouse-Kommunikation und Datenfernübertragung bietet das neue multifunktional ausbaufähige Schranksystem der CNZ Neubauer GmbH aus Mainhausen. So ist das System als Etagen- oder Zentralverteilersystem für IBMs Token-Ring-Netze in 19-Zoll-Bauweise für den Einbau von Verteilerrahmen, Ringleitungsverteilern oder Aktivkomponenten geeignet. Auch als mehrfachverwendungsfähiger Modem- oder Geräteschrank für DUE-Datenübertragungseinrichtungen oder als Adressier- und Rangier-Verteilersystem für Steckverbinder ist das Produkt geeignet.

Informationen: CNZ Neubauer GmbH, Computer-Netzwerke-Zubehör, Ostring 22, 6451 Mainhausen 1, Telefon 0 61 82/2 10 45.

*

Zusammenarbeit zwischen Siemens und der Siecor Corporation: Gemeinsam mit dem amerikanischen Unternehmen will der Münchner Elektro- und Elektronikkonzern die gemeinsame Entwicklung, Produktion und weltweite Vermarktung von Test-Equipment für Lichtwellen-Leiter forcieren. Die Test-Komponenten sollen in den Siecor-Fabriken, Hickory/North Carolina, hergestellt werden.

*

Zwei neue ultraschnelle Datenwandler in Gallium-Arsenidtechnik mit ECL-kompatiblen 100K/10KH Ein- und Ausgängen stellt der US-Hersteller Vitesse mit dem VS8001 und VS8002 vor. Serielle Daten können mit diesen Produkten, die sich im Vertrieb der Atlantik Elektronik GmbH aus Martinsried befinden, mit 1,25 GBit/s übertragen werden. VS8001 ist ein 12:1 Multiplexer, der 12 parallel ECL- Bitströme empfängt und sie in einen differentiellen Bitstrom verwandelt; als Demultiplexer ist der VS8002 konzipiert.

Informationen: Atlantik Elektronik GmbH, Fraunhofer Straße 11a, 8033 Martinsried,

Telefon 0 89/85 70 00 32.