Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.1978 - 

Adressograph-Multigraph GmbH:

Hoffen auf Fotosatz und Mikrographie

DREIEICH (uk) - "Beachtliche Zuwachsraten" erwartet Adressograph-Multigraph für 1978 in den Bereichen Offset-Vervielfältigung, Fotosatz- und Mikrographische Systeme. So zeigte die deutschte Tochter des amerikanischen AM-Konzerns auf der Hannover Messe ihr gesamtes Programm vom kleinen Tisch-Offsetvervielfältiger bis zum Plastikkarten-Prägeterminal.

Aus dem Bereich "Mikrografische Systeme wurden besonders die Neuheiten "OP90/99" (Mikrofiche-Duplikator). "AM 977/978/979" (Mikrofiche-Handlesegeräte) sowie "AM 1830" (Mikrofiche-Rückvergrößerung) herausgestellt.

Das neue Spitzenmodell "OP 90/99" kann 1500 Mikrofiche-Duplikate pro Stunde ausführen und die Duplikate und Masterfiche computergesteuert in 99 Ablagefächer sortieren. Die Sortierung kann entweder über Strichcode-Leser oder über Bildschirm/ Floppy-Disk-Ausrüstung gesteuert werden. Als Anwender für diese Anlage kommen nach AM-Angaben hauptsächlich Mikrofiche-Serviceunternehme oder Geldinstitute in Frage.

Die neuen Mikrofiche-Lesegeräte 975/977/978 sind speziell für Benutzer konzipiert die nur selten auf Mikrofiche-Informationen zurückgreifen müssen. Die Leser sind deshalb einfach konstruiert (kein Ventilator) und werden kostengünstig angeboten. Der neue Mikro-Fiche-Printer "AM 1830" kann bis zu 900 Rückvergrößerungen pro Stunde durchführen, die auf DIN-A4-Normalpapier ausgegeben werden.

Aus dem Bereich "Fotosatz-Systeme" wurden die tastaturgesteuerte Fotosetzmaschine "Comp/Set 4560" sowie die Texterfassung auf Floppy Disk mit dem Modell "AM 5404 VDI" gezeigt. Bei der "Comp/Set"-Anlage sind vier Schriftscheiben mit jeweils vier Schriften sofort ansteuerbar, frei mischbar und mit Schriftgrößen zwischen 5,5 Punkt und 74 Punkt auszugeben.

Last noch least zeigt Adressograph-Multigraph in Hannover noch die beiden neuen Prägeterminals "AM 6500" sowie "AM 6600", mit denen die EDV-kompatiblen Datenträger Plastikkarte und Metalladreßplatte hergestellt werden können.

Information: Addressograph-Multigraph GmbH, Robert-Bosch-Straße 5, 6072 Dreieich bei Frankfurt