Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1994

Hohe Verfuegbarkeit durch redundante Systeme US-Company MFS spezialisiert sich auf Netze in Metropolen

FRANKFURT/M. (CW) - Die amerikanische MFS Communications Company Inc. will als Anbieter von TK-Dienstleistungen und Netzen in den Wirtschafts- und Finanzzentren der Welt Fuss fassen. In Frankfurt wurde jetzt auf dem europaeischen Festland der erste Schritt getan.

Das US-Unternehmen betreibt, plant und installiert nach eigenen Angaben derzeit in 31 Staedten der USA Glasfasernetze. Den Sprung ueber den Atlantik wagte MFS schon im Februar 1994, als ein ATM- Service zwischen den USA und London eingerichtet wurde. Die Amerikaner arbeiten ausschliesslich mit redundant ausgelegten Glasfasernetzen, die ihren Kunden eine extrem hohe Verfuegbarkeit garantieren sollen.

Nach dem City-Netz in London hat MFS jetzt auch in Frankfurt seine Servicetaetigkeit aufgenommen und bietet seinen Kunden die Anbindung von lokalen Netzen innerhalb der Stadt an. Zu diesem Zweck werden je nach Bedarf der Anwender Leitungen von der Telekom angemietet und MFS zufolge alle gaengigen Protokolle unterstuetzt. Im Herbst soll Paris als weitere Metropole folgen.