Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.2016 - 

Zwei weitere Geschäftsbereiche kommen dazu

Holger Graeff übernimmt mehr Verantwortung bei Delta

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Bisher verantwortete Holger Graeff als General Manager die Geschäfte von Vivitek in EMEA. Nun kommen Delta Display Solutions und Innergie hinzu.

Die chinesische Delta Group ernennt Holger Graeff zum General Manager zweier weiterer Geschäftsbereiche im Wirtschaftsraum EMEA. Neben Vivitek verantwortet Graeff nun auch die Delta Display Solutions und den Bereich Innergie.

Aus drei mach eins: Holger Graeff, General Manager EMEA für Vivitek, Delta Display Solutions und Innergie, soll die drei Bereiche bündeln, um Effizienz und Produktivität zu optimieren.
Aus drei mach eins: Holger Graeff, General Manager EMEA für Vivitek, Delta Display Solutions und Innergie, soll die drei Bereiche bündeln, um Effizienz und Produktivität zu optimieren.
Foto: Vivitek

Holger Graeff kam im August 2010 zu Vivitek, wo er als General Manager EMEA fungierte. Graeff hat nahezu 20 Jahre Erfahrung im AV-Bereich. Leitende Vertriebs- und Führungserfahrung konnte er bei Unternehmen wie Sharp, InFocus, Xscreen AS oder Planar Systems sammeln. Graeff habe maßgeblich dazu beigetragen, Vivitek von einem Business Start-Up zu einer soliden Marke innerhalb des EMEA-Raums zu führen, teilt das Unternehmen weiter mit.

Delta plant mit der Zusammenführung der drei Geschäftseinheiten eine bessere Nutzung der Synergien sowie die Optimierung von Effizienz und Produktivität. So sollen neue wie existierende Händler auf ein breiteres Sortiment zurückgreifen können. Ein neu gebildetes Team wird die Channel-Partner im Tagesgeschäft schnell und effizient unterstützen.

"Ich freue mich über die neue Herausforderung. Es ist eine ausgezeichnete Gelegenheit die drei Business-Units zu vereinen und effizienter zu gestalten. Davon werden sowohl die Channel-Partner wie auch die Endkunden profitieren und die bestehenden Teams haben neue Möglichkeiten, sich zu entfalten", sagt Holger Graeff zu seiner neuen Position. (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!