Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.2015 - 

Business Development Manager

Hollerbaum geht zu Siewert & Kau

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der ehemalige Kyocera- und Also-Actebis-Manager Markus Hollerbaum hat beim Bergheimer Distributor Siewert & Kau zum Jahresanfang die neu geschaffene Position des Business Development Managers angetreten.

Nach seinem Ausscheiden beim Drucker- und Kopiererhersteller Kyocera kehrt Markus Hollerbaum zu einer Tätigkeit in der Distribution zurück: Er soll ab sofort als Business Development Manager bei Siewert & Kau neue IT-Trends ausmachen und damit Vertriebspotenziale für eine weiter gestärkte fokussierte Distribution erschließen.

Zurück zur Distribution: Markus Hollerbaum ist nun Business Development Manager bei Siewert & Kau.
Zurück zur Distribution: Markus Hollerbaum ist nun Business Development Manager bei Siewert & Kau.
Foto: Kyocera

Dabei hat man bei dem Bergheimer Grossisten insbesondere das B2B-Geschäft im Blickfeld. "Nur wer sich rechtzeitig strategisch neuen Technologie-Themen öffnet und sein Leistungsportfolio und seine Geschäftsprozesse dahingehend anpasst, wird sich im harten, weiter konsolidierenden Markt erfolgreich positionieren. Zusätzlich ist es enorm wichtig, die Bedürfnisse der Kunden und der Hersteller zu verstehen und in Einklang zu bringen, um somit gemeinsam und erfolgreich wachsen zu können", erklärt der neue Siewert & Kau-Manager.

B2B-Segment besser positionieren

Björn Siewert, Geschäftsführer der Siewert & Kau Computertechnik, setzt auf die Distributionserfahrung seines neuen Mitarbeiters: "Mit Markus Hollerbaum begrüßen wir einen langjährigen Distributionsexperten in unserem Unternehmen. Wir haben mit ihm einen erfahrenen Fachmann an unserer Seite, der uns dabei unterstützt, Siewert & Kau in B2B-Segmenten wie beispielsweise Education oder Digital Signage stärker zu positionieren", meint Siewert.

Nach Stationen bei Avitos und Alternate wechselte Hollerbaum 2002 in das Distributionsgeschäft zu dem mittlerweile insolventen Grossisten Everyware. Von dort aus führte 2005 in sein Weg zu Actebis Peacock, wo er zunächst als Business Unit Manager Storage und Components / Printing und Dokumentenmanagement tätig war. Nach einem kurzen Zwischenspiel als Leiter der HP-ESSN-Business-Unit in der neu formierten Also Actebis war er als Head of Printing & Supplies für das Druckergeschäft bei Also zuständig. Im März 2013 wechselte Hollerbaum dann auf die bei Kyocera neu geschaffene Stelle des Vertriebsleiter Systemhäuser & Distribution.

Newsletter 'Distribution' bestellen!