Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.02.1977

Honeywell Bull-Prognose

Todesbotschaft aus Amsterdam

DEVENTER (CW) - In zehn Jahren wird es weltweit nur noch vier bis fünf Computerhersteller geben. Unternehmen, die nicht global aktiv sind, hätten keine Überlebenschancen. Dieser Ansicht ist W. van Duyl, Generaldirektor der Honeywell Bull (Nederland) N. V. HB-Chef van Duyl rechnet vor: Da 50 Prozent aller CPU in den USA installiert wurden, 30 Prozent in Europa und 20 Prozent auf den Rest der Welt verteilt sind, jedoch drei von vier Kunden "lieferantentreu" blieben, spiele sich der Wettbewerb auf 25 Prozent des Weltmarktes ab. Wer sich nicht auf Bauteile oder Know-how spezialisiert habe, müßte nach van Duyls Überzeugung aber mindestens 8 Prozent des Weltmarktes kontrollieren, um überleben zu können.