Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.1984 - 

Für die Datenausgabe von Mikros:

Honeywell Italia zeigt Matrixprinter

19.04.1984

HANNOVER (CW) - Verschiedene Matrixdrucker für Mikrocomputer stellte die Honeywell Information Systems aus Mailand auf der diesjährigen Hannover-Messe vor. Besonderes Kennzeichen der Printer ist ihre Anschlußmöglichkeit an den Arbeitsplatzcomputer "IBM PC".

Der Matrixdrucker IL 11 für Zeilenlängen bis zu 80 Zeichen und eine Druckleistung von 80 Zeichen pro Sekunde ist mit einer Parallelschnittstelle ausgestattet und kompatibel zum IBM-5152-Grafikdrucker. Die Einsatzmöglichkeiten als Hardcopy- und Grafikterminal im Dauerbetrieb und die Verarbeitung von Endlospapier wie Einzelblättern erlauben laut Anbieter den Anschluß an Mikrocomputer für den internen Informationsaustausch. Besondere Merkmale sind Speicherung individueller Sonderzeichen, niedriger Geräuschpegel (unter 58 dBA) und seine Wartungsfreundlichkeit (MTBF 6500).

Über eine Zeilenlänge von 132 Zeichen verfügt der I34CQ. Die Geschwindigkeiten betragen bei Schnelldruck 220 Zeichen pro Sekunde (10er-Teilung) beziehungsweise 266 Zeichen pro Sekunde bei 13,3-Teilung. Im Schönschriftbetrieb druckt eine 18 x 60-Matrix 60 Zeichen pro Sekunde. Die Ausstattung mit Parallel- und serieller Schnittstelle , ist standardmäßig, ebenso die Unterstützung der Übertragungsprotokolle von IBM PC und Diablo ECS. Der Papiertransport erfolge halbautomatisch im Friktionsbetrieb. Die Einsatzmöglichkeiten als Schnell-, Schönschrift- und Grafikdrucker für den Dauerbetrieb erschließen, so Honeywell, diverse kommerzielle Anwendungen und Systeme, angefangen bei der Textverarbeitung über Mikrocomputer bis zu Minicomputern.

Der Matrixdrucker IL12CQ (80 Zeichen pro Zeile und 150 Zeichen pro Sekunde) ist mit einer Parallelschnittstelle ausgestattet und kompatibel zum Arbeitsplatzcomputer "IBM PC".