Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1981 - 

Orient-Poker gegen Japaner gewonnen:

Honeywell Netze für Bagdad

PARIS/BAGDAD (pi) - Zwei Großaufträge über den Aufbau von Computer-Netzwerken beim irakischen Handelsministerium und der Rafidain Bank (beide in Bagdad) erhielt die Cii-Honeywell Bull, Paris.

Mit den Netzwerken woll der Irak die datentechnische Infrastruktur den Erfordernissen seiner wirtschaftlichen Entwicklung anpassen, heißt es in einer HB-Presse-Mitteilung.

Dem Orient-Deal (Gesamtvolumen rund vierzig Millionen Mark) ging laut Honeywell Bull ein harter Konkurrenzkampf mit japanischen Anbietern voraus. Der französische Computer-Anbieter bezeichnet sich inzwischen für den Irak als wichtigsten Lieferanten von "DV-Ausrüstungen".

Die verlautet, nehmen in nächster Zeit rund sechzig irakische DV-Spezialisten an Fortbildungskursen teil, die in den technischen Schulungszentren des Herstellers in Paris und Köln abgehalten werden.