Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.11.1986 - 

Kommunikation zwischen Abteilungen soll verbessert werden:

Honeywell zentralisiert Systemberatung

KÖLN (CW) - Für mehr als zehn Millionen Mark errichtet die Honeywell Bull AG (Köln) ihr neues Vertriebs-, Service- und Entwicklungszentrum West in Erkrath bei Düsseldorf. Voraussichtlich im Juli 1987 kann das Gebäude bezogen werden.

Nach Angaben von Bull wählte das Unternehmen diesen Standort wegen seiner verkehrsgünstigen Lage (Autobahnkreuz Hilden). "In dem Zentrum werden die bisherigen Geschäftsstellen Düsseldorf, Essen Rheinland und Wuppertal zusammengefaßt", heißt es von offizieller Seite weiter, "wir versprechen uns davon eine verbesserte Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen."

Bull konzentriert in dem neuen Gebäude seine Vertriebs-, Systemberatungs- und Kundendienstaktivitäten, Außerdem sollen in dem Zentrum die personell stark expansiven Software-Entwicklungsabteilungen untergebracht werden. Ferner will Bull die Mitarbeiterzahl in diesem Bereich aufstocken. Momentan sind etwa 1600 Mitarbeiter in dem Unternehmen beschäftigt. Für 1986 erwartet die deutsche Bull-Tochtergesellschaft einen kräftigen Umsatzanstieg auf 485 (435) Millionen Mark.