Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1987 - 

DVO-Datenverarbeitungs-Service Oberhausen GmbH:

Host und PCs arbeiten zusammen

Ihr Softwaresystem "Urus" zeigt die DVO-Datenverarbeitungs-Service Oberhausen GmbH auf der Systems. Das Produkt dient dazu. die Aufgabenverteilung zwischen Zentralrechner und PCs zu verwalten und zu kontrollieren.

Die Software besteht aus den Bausteinen Mapping Support (MS), File Support (FS), Communication Support (CS) und Resource Sharing (RS). MS dient zur Entwicklung von Dialog-Masken für PC und Zentralrechner. Der Baustein ist laut Hersteller darauf ausgelegt, den Basic Mapping Support (BMS) von CICS zu ersetzen. Bereits bestehende BMS-Makros lassen sich in Urus-Masken umwandeln.

FS stellt die Werkzeuge für die Dateiverwaltung auf PC und Zentralrechner zur Verfügung. Der Entwickler kann entscheiden, ob sein Programm auf dem PC oder auf dem Host eingesetzt werden soll.

Zentraler Baustein von "Urus" ist die Komponente CS. Dabei handelt es sich um ein frei programmierbares System für die 327X- und die 3770/ 80-Kommunikation zwischen PC und Zentralrechner. Entsprechende Emulationsoberflächen mit flexiblen Übersetzungen (ASCII, EBCDIC, binär) werden mitgeliefert. In Zusammenarbeit mit dem Baustein RS ermöglicht das System ferner die Programm-zu-Programm-Kommunikation derart, daß PC- und Hostprogramme als sich ergänzende Teilfunktionen untereinander kommunizieren, ohne Bildschirmausgaben zu initiieren.

Aufgabe von RS ist es, die gemeinsame Nutzung von Hardware- und Software-Ressourcen durch den PC und den Zentralrechner zu unterstützen. Dabei steht der CICS-Command-Level-Support in zwei Ausführungen zur Verfügung: Die CICS-Simulation gestattet eine BMS- und VSAM-Simulation mit allen CICS-Requests auf dem PC allein. Die CICS-Emulation ermöglicht die kombinierte CICS-Verarbeitung, wobei vom PC direkt auf Zentralrechner-Dateien zugegriffen werden kann und Zentralrechnerprogramme ins PC-Programm integrierbar sind.

Als typische Einsatzbereiche nennt der Hersteller unter anderem die PC-Softwareentwicklung, die Entwicklung von Dialog-Software auf dem PC für den Zentralrechner sowie die Entwicklung von DV-Lösungen mit Aufgabenteilung zwischen PC und Zentralrechner.

Informationen: DVO-Datenverarbeitungs-Service Oberhausen GmbH, Duisburger Straße 375 200 Oberhausen 1, Telefon: 0 20 28/8 33 32 10 Halle: 3, Stand: B10