Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1984 - 

Neuer Taschencomputer von Hewlett-Packard:

HP-41CX mit erweiterten Funktionen

10.02.1984

FRANKFURT (CW) - Um Integrierte Zeit-, Funktions- und Speichermodule, einen Texteditor und 20 neue Befehle ist der neue Taschencomputer von Hewlett-Pakkard HP-41CX gegenüber dem Vorgängermodell HP-41CV erweitert worden.

Mit dem integrierten Zeitmodul kann der neue Rechner nach Angaben von HP für Anwendungen mit zeitbezogener Systemsteuerung, als Wecker oder als Stoppuhr eingesetzt werden. Zusätzlich zu den Standardfunktionen seien mit dem Zeitmodul fünf neue Kommandos im HP-41CX verfügbar.

Das Funktionsmodul vergrößert die Speicherkapazität des Taschencomputers um 868 Byte auf insgesamt 3122 Byte. Daneben biete es zusätzliche Speicherverwaltungsfunktionen, programmierbare Versionen verschiedener HP-41-Funktionen sowie eine Reihe von Funktionen zur Manipulation von Registern und Flags.

Der HP-41CX arbeitet mit dem Betriebssystem der Serie 40, das auf einem ROM von 24 KB abgespeichert ist. Neben einer Flüssigkristallanzeige verfügt der Rechner über eine alphanumerische Tastatur, die vom Anwender je nach Bedarf selbst neu definiert werden kann.

Über die HP-IL-Schnittstelle können Hewlett-Packard zufolge an den HP-41CX verschiedene periphere Geräte angeschlossen werden. Der Rechner kostet 995 Mark.

Informationen: Hewlett-Packard GmbH, Berner Straße 117, 6000 Frankfurt 56,

Tel. 1 0611/50 04-1.