Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.09.1978 - 

Lloyd's beschleunigt Genehmigungsverfahren

HP 9830 prüft Schiffskonstruktionen

LONDON (sf) - Im 1760 gegründeten "Lloyd's Register of Shipping" ist heute über ein Drittel der Weltflotte registriert. Die dieser Institution zur Genehmigung vorgelegten Schiffs-Konstruktionspläne werden künftig mit HP-Tischcomputern geprüft. Bereits in 11 Außenbüros des weltweiten Lloyd's-Netzes - die Zentrale befindet sich in London - ist ein "desktop" -Modell HP 9830 installiert.

Durch die in den vergangenen Jahren erheblich gestiegene Konkurrenz auf den Weltmeeren wurde die Zeit zwischen Bestellung und Stapellauf eines Schiffes zu einem sehr kritischen Faktor für die Werften. Und dieser Faktor wird wiederum stark von der zur Prüfung und Genehmigung der Pläne benötigten Zeit beeinflußt. Die soll nun bei Lloyd's mit Hilfe der neuen Tischrechner auf ein Minimum reduziert werden.