Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mehr Gewicht auf Channel

HP baut PPS-Vertrieb um

Regina Böckle durchforstet den Markt nach Themen, die für Systemhäuser und Service Provider relevant sind - oder es werden könnten - und entwickelt dazu passende Event-Formate.
Die bisherige PPS-Channelchefin Gabriele Pohl, wird das Unternehmen verlassen. Ihren Posten, der um einige Verantwortungsbereiche erweitert wurde, übernimmt Thomas Beyer. Hartmut Husemann wurde zum Direktor Global & Corporate Sales befördert.
Thomas Beyer übernimmt als Sales Direktor den Bereich PPS Enterprise/Channel Sales den erweiterten Posten von Gabriele Pohl.
Thomas Beyer übernimmt als Sales Direktor den Bereich PPS Enterprise/Channel Sales den erweiterten Posten von Gabriele Pohl.
Foto: HP

HP hat den Vertrieb des Geschäftsbereichs Printing und Personal Systems (PPS) neu organisiert. Erklärtes Ziel ist es, die Zusammenarbeit mit Großkunden auf der einen und dem Channel auf der anderen Seite zu intensivieren. Die Vertriebsorganisation gliedert sich künftig in den Bereich Global & Corporate Account und den Bereich Enterprise/Channel Sales.

Im Zuge des Umbaus wurde dem Channel-Vertrieb auch die Verantwortung für den Enterprise Midmarket Vertrieb zugeschlagen, der bislang dem Enterprise Sales, also dem Direktvertrieb, unterstand.

Zum Leiter des erweiterten Channel Sales wurde Thomas Beyer (50) berufen, der zuvor als Sales Direktor für den Enterprise Sales (EnS) verantwortlich war. Bereits in dieser Funktion hat er federführend dazu beigetragen, den Channel in das Geschäft mit Großkunden einzubinden. "Damit bringt er die besten Voraussetzungen für seine erweiterte Verantwortung mit", heißt es seitens HP. Beyer durchlief in seiner fast 20-jährigen Laufbahn bei HP verschiedene Sales-Stationen im Corporate-, Enterprise-, Public, und Mittelstandsgeschäft.

Gabriele Pohl, die bisher das deutsche Channelgeschäft der PPS verantwortete, hat sich aus persönlichen Gründen entschieden, das Unternehmen zu verlassen. "Mit Gabriele Pohl verliert HP eine erfahrene und engagierte Managerin, die in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld zum Erfolg der deutschen Partnerorganisation in den letzten zweieinhalb Jahren beigetragen hat", erklärt Jochen Erlach zum Abschied Pohls.

Hartmut Husemann ist Vertriebs-Direktor für den Bereich Global/Corporate Sales.
Hartmut Husemann ist Vertriebs-Direktor für den Bereich Global/Corporate Sales.
Foto: HP

Hartmut Husemann (45) wird als Sales Direktor den Bereich Global/Corporate Sales übernehmen. In seiner derzeitigen Funktion als Sales Manager für den Bereich Global/Corporate baute Husemann das Geschäft mit HPs großen Key-Accounts aus. Er soll diesen Bereich sowie den Verkauf von Workstations, Thin Clients, Retail Solutions und Services auch künftig erweitern.

"Mit der Erfahrung und der Expertise von Thomas Beyer und Hartmut Husemann investieren wir in den Ausbau unserer Geschäftsbeziehungen sowohl bei den Partnern als auch bei den Endkunden. Mit ihren Teams werden sie einen großen Beitrag leisten, unseren Führungsanspruch in Deutschland zu unterstreichen", sagt Jochen Erlach, Geschäftsführer und Vice President PPS bei HP Deutschland, an den beide Manager direkt berichten.