Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.2007

HP bezichtigt Acer der Verletzung von PC-Patenten

Hewlett-Packard hat gegen den taiwanischen Computerbauer eine Klage eingereicht.

Acer soll demnach fünf Patente von HP aus dem Bereich PC-Technik verletzen. Unter anderem geht es um die Bearbeitung von DVDs, die Energieverwaltung in portablen Rechnern und Methoden zur Verwendung mehrerer Mikroprozessoren. HP reichte seine Klageschrift beim US-amerikanischen Bezirksgericht für den Eastern District of Texas, Marshall Division, ein.

Gerangel unter Marktrivalen

Der taiwanische Hersteller hat vor allem mit seinen Notebooks zuletzt stetig Marktanteile gewonnen. HP selbst hatte Dell von der Führungsposition im weltweiten PC-Markt verdrängt; Acer belegt aber bereits den vierten Platz und wächst deutlich. Zuletzt hatten die Inselchinesen für dieses Jahr ein Stückzahlenwachstum von 30 bis 40 Prozent in Aussicht gestellt.

Schadenersatz gefordert

HP fordert, wie in solchen Fällen üblich, Schadenersatz in noch zu bestimmender Höhe sowie eine Verfügung, die Acer eine weitere Verletzung der Patente sowie den Verkauf betroffener Produkte in den USA untersagt. Acer-Sprecher Henry Wang wollte die Vorwürfe noch nicht kommentieren. Sein Unternehmen müsse die Sachlage erst genauer prüfen. (tc)