Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.07.2002 - 

Kooperation mit Red Hat

HP bringt 64-Bit-Server mit Linux

MÜNCHEN (CW) - Hewlett-Packard (HP) will das Betriebssystem "Linux Advanced Server" des Anbieters Red Hat mit seinen 64-Bit-"Proliant"-Rechnern bündeln. Die mit Itanium-2-Prozessoren von Intel ausgestatteten Workstations und Server sollen ab Ende Juli 2002 gemeinsam mit dem 64-Bit-Linux erhältlich sein. Nach Darstellung der beiden Hersteller ist dies das erste kommerziell verfügbare Angebot, das sowohl Linux als auch Itanium-2-Systeme beinhaltet. Doch andere Hersteller haben den Trend ebenfalls erkannt. Intel-Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD) entwickelt einen eigenen 64-Bit-Chip. Der Anbieter arbeitet mit dem Linux-Distributor Suse zusammen, um dessen Linux-Version an die für den Einsatz in Servern vorgesehenen Prozessoren anzupassen.

HP hat zudem angekündigt, Linux Advanced Server auch für die 32-Bit-Proliant-Rechner, Blade-Server und Xeon- sowie Pentium-Systeme zu zertifizieren. Von der Kooperation mit HP erhofft sich Red-Hat-Chef Tim Buckley Folgegeschäfte im Supportbereich. Im vergangenen Quartal machte der Linux-Anbieter Verluste von 4,3 Millionen Dollar. (ave)