Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.1999

HP bündelt Internet-Aktivitäten

PALO ALTO (CW) - Hewlett-Packard (HP) macht mit seinem Bestreben, sich stärker als Internet-Company zu positionieren, ernst. Rund zwei Wochen nach der Ankündigung der Aufspaltung in ein Computer- und Meßtechnikunternehmen gab HP die Gründung einer "Internet Business Unit" (IBU) bekannt.

Der Geschäftsbereich soll sämtliche E-Commerce-Aktivitäten des "neuen" Computerkonzerns bündeln. Dazu gehören den Angaben zufolge die bisherigen HP-Divisions "E-Services" (Infrastruktur, Software für entsprechende Server- und Client-Anwendungen), "Internet- Security", "E-Commerce" (erweiterte "E-Business-Pakete" sowie Customer-Relationship-Management-Lösungen), "E-Business-Solutions" (vertikale Branchenlösungen für Web-Geschäfte, beispielsweise Electronic Banking) sowie alle Aktivitäten der vor gut zwei Jahren übernommenen Verifone Corp. (digitaler Zahlungsverkehr).

Nähere Angaben zur neuen Business Unit machte HP nicht. IBU solle die neue "Internet-Kompetenz" des Unternehmens nach außen hin dokumentieren und den Kunden entsprechende Mehrwertlösungen anbieten, hieß es. Insider schätzen das Umsatzvolumen des HP- Internet-Geschäftsbereichs auf derzeit rund drei Milliarden Dollar.