Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.1987 - 

Vier neue Funktionen für Programmpaket Information Access:

HP-Datenbankabfrage via Cullinet-System

BAD HOMBURG (pi) - Neue Wege kann man mit dem Programmpaket HP Information Access zur Datenabfrage zwischen PCs. Minicomputern und Großrechnern einschlagen. Eine neue Funktion gestattet es dem PC-Benutzer, über das lnformatic-Center-Management-System der Cullinet Inc. auf IBM-Großrechnerdaten zuzugreifen.

Mit der Cullinet-Link-Software bietet Hewlett-Packard eigenen Angaben zufolge als erster Computerhersteller eine einheitliche Benutzerschnittstelle für den Zugriff auf Informationen in PC-, Minicomputer- und Großrechnerdatenbanken. Dabei behalten MIS-Verantwortliche die Kontrolle über die Daten, indem sie die Sicherheitsstufen bestimmen.

Im Rahmen der menügesteuerten Bedienerführung ist auch eine Abfrage von IBM-VSAM-Dateien möglich. Für das Auswählen, Einlesen und Formatieren sind keine Kenntnisse der Datenstrukturen oder der Datenübertragung erforderlich. Nach Auffindung der Daten lassen sich diese transparent in Standard-Anwendungen für PCs wie Lotus 1-2-3, dBase II, R:Base 5000 oder in den integrierten Berichtsgenerator einlesen.

Neu ist bei Information Access auch der Upload von Daten. Die Benutzer von Mikrocomputern können auf diese Art und Weise auf dem PC erfaßte Angaben zur Ergänzung von Datenbanken einer Abteilung oder des gesamten Unternehmens in einen Rechner der Familie HP 3000 oder einen IBM-Großrechner "hinauf"-laden. Bei der Datenübertragung zwischen dem PC und einem System HP 3000 oder IBM-Großrechner werden die Daten ohne zusätzliche Befehle automatisch in das entsprechende Datenformat konvertiert.

Gesteigert wird die Produktivität des Programmpakets außerdem durch die Möglichkeit der stapelweisen Verarbeitung von Daten und PCs sowie Minicomputern. Die Verarbeitung von großen Datenmengen kann für einen späteren Zeitpunkt eingeplant werden, so daß der PC dem Anwender sofort wieder für andere Aufgaben zur Verfügung steht.

Schließlich unterstützt das Programm HP Information Access jetzt auch die X.25-Datenübertragung zwischen dem PC und den Rechnern der Familie HP 3000.