Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.1978

HP erweitert System-3000-Kommunikation

BÖBLINGEN (pi) - Die bisher vorhandenen Kommunikationsmöglichkeiten des Rechnersystems HP 3000, von Hewlett-Packard, wie Emulation von IBM 2780/3780 und Multiple Remote Job Entry (MRJE) zum Anschluß von HP3000-Systemen an die "multileaving" EBM-Subsysteme HASP und JES wurden erweitert. Das System HP 3000 bietet Anschlußmöglichkeiten an die Systeme IBM /32 und IBM /34 und auch an die Systeme Siemens 4004 und Siemens 77XX. Auf Seiten der Systeme /32 und /34 wird lediglich deren BSC-Schnittstellen-Modul benötigt. Umstellungen von RPG-Kommunikationsprogrammen sind nicht erforderlich. Die Kommunikation mit den Siemens-Systemen ist mit Hilfe des Siemens-Datenübertragungsvorrechners Transdata 968X vorzunehmen. Ein Leitungspuffer wird zur Verbindung mit dem System HP 3000 auf Seiten des Siemens-Datenübertragungsvorrechners benötigt.

Informationen: Hewlett-Packard GmbH, Berner Str. 117, 6000 Frankfurt/Main 56, Tel.: 06 11/5 00 41.