Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.1997 - 

Erstes Produkt des Colliance-Programms

HP integriert NT und eigene Unix-Umgebungen

Das jetzt vorgestellte Produkt ist das erste Ergebnis der "Colliance"-Initiative. In deren Rahmen will HP eine Reihe von Integrationslösungen auf den Markt bringen, die Windows-NT- und HP-UX-Umgebungen verbinden.

Soft Bench Openstudio ist ein Programmier-Tool, das es möglich macht, aus einer einzigen Entwicklungsumgebung heraus Anwendungen für Unix- und Windows-NT-Plattformen zu schreiben. Anwendern kann dies Kosten sparen helfen, da sie keine zwei Umgebungen mehr brauchen, wenn sie für beide Systeme Programme entwickeln müssen (etwa wenn Investitionen in noch vorhandene Unix-Installationen geschützt werden sollen). Statt dessen lassen sich laut HP Anwendungen nun unter dem billigeren und leichter handhabbaren NT entwickeln und dann auf Unix übertragen.

Das Colliance-Programm entstammt einer Vereinbarung zwischen Microsoft und HP, derzufolge beide Hersteller im Laufe der nächsten Jahre eine Palette an Integrationstechnologien und -diensten für NT und Unix entwickeln wollen.