Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1994

HP-Interface bindet Rechner in Cluster ein

BOEBLINGEN (pi) - Die neue Netzwerkschnittstelle "HP Fibre Channel/9000" von der Hewlett-Packard (HP) GmbH, Boeblingen, ist eine skalierbare Loesung zur Verknuepfung von Hochleistungscomputern in Clustern. Das Produkt erlaubt die Benutzung eines Kanals in beide Richtungen, so dass sich laut Hersteller Daten mit bis zu 266 Mbit/s transferieren lassen. Das Interface unterstuetzt TCP/IP- Uebertragungen und basiert auf dem IP Profil der Fibre Channel Systems Initiative (FCSI), ist demnach interoperabel zu Drittsystemen. Als typisches Einsatzgebiet bezeichnet HP kommunikationsintensive Anwendungen in Forschung, Entwicklung, Medizin und Geschaeftsleben.