Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.2007

HP kauft sich Web-Software

Hewlett-Packard (HP) kauft weiter Softwarefirmen. Mit der Tabblo Inc. aus Cambridge hat das Unternehmen einen Anbieter von Internet-Anwendungssoftware übernommen.

Tabblo hat sich auf Software für das Web spezialisiert, mit der Anwender Grafiken und Fotos im Internet sammeln, ordnen, verwalten und schließlich ausdrucken können. Als Grundlage hierzu hat Tabblo eine Template-Engine entwickelt, die auf einem Ajax-Interface basiert.

Diese Technik will HP nunmehr nutzen, um sie in eigene Produkte zu integrieren. Wie HP-Manager Vyomesh Joshi mitteilte, ziele sein Unternehmen mit dem Zukauf darauf ab, das Ausdrucken von Inhalten aus dem Internet wesentlich zu erleichtern. Damit würde direkt HPs Drucker- und Druckerkomponentengeschäft (Tintenpatronen etc.) befördert. HP sagte, dass der Aufkauf in den kommenden Wochen abgeschlossen werden könne. (jm)