Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


11.08.2000

HP lässt Chai JVM schrumpfen

MÜNCHEN (CW) - Zum Angriff auf den Markt für Embedded Systems bläst Hewlett Packard (HP). Ein geringerer Platzbedarf der Chai Java Virtual Machine (JVM) des Herstellers könnte sich in reichhaltigeren Funktionen für Mobiltelefone niederschlagen.

Die Chai JVM soll künftig weniger Platz benötigen. Der bisherige Speicherplatzbedarf beträgt 228 KB, über den angestrebten Wert schweigt sich HP jedoch aus. Eigenen Angaben zufolge zielt das Unternehmen mit der abgespeckten Chai JVM sowohl auf den Markt für mobile als auch für nicht mobile Geräte. Als Einführungstermin strebt HP das erste Quartal 2001 an. Etwa zeitgleich plant das Unternehmen die Bekanntgabe von Allianzen mit Mobilfunkherstellern.

Eine kleinere Chai JVM würde die Hersteller in die Lage versetzen, ihre Geräte mit umfangreicheren Features auszustatten. Anbieter von Mobiltelefonen könnten beispielsweise sprachfähiges Web-Browsing in ihre Handys integrieren. Welche Mobilfunkhersteller sich für Chai interessieren, bleibt ein Geheimnis von HP. Doch sollen den Angaben zufolge bekannte Namen darunter sein. HP behauptet außerdem, die Chai-Java-Plattform sei um 20 Prozent schneller als die Konkurrenz von Sun.