Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1987 - 

Umstrukturierung soll keine Arbeitsplätze gefährden:

HP legt Fertigungsstätten zusammen

BAD HOMBURG (CW) - Produktionsprozesse optimieren will die Hewlett-Packard (HP) GmbH, Bad Homburg. Aus diesem Grund werden die Fertigungsstätten kommerzieller und technischer Systeme, die bisher getrennt waren, in Böblingen zusammengelegt.

Arbeitsplätze sollen bei HP durch diese Maßnahme nicht in Gefahr sein. Es handele sich dabei, so ein Sprecher, lediglich um Umstrukturierungsmaßnahmen. Betroffen seien "ein paar Dutzend Leute". Die deutsche HP beschäftigt zur Zeit etwa 4800 Mitarbeiter und will im Laufe des Geschäftsjahres 1987, das im November zu Ende geht, auch personell wachsen. Die Leitung des neu organisierten Werkes soll Mitte dieses Jahres Wolf Michel, 47, übernehmen, der in den letzten beiden Jahren im Auftrag der europäischen HP-Organisation ein Werk für Peripheriegeräte in Spanien aufgebaut hat.

Hintergrund der in Böblingen neu angesiedelten Fertigungsstätte ist die bereits im Jahre 1986 beschlossene Strukturierung des Konzerns in fünf Unternehmensbereiche: Technische Systeme, Kommerzielle Systeme, Systemtechnologien, Meßsysteme, Marketing und Vertrieb.

Ausgeweitet werden darüber hinaus auch die Aufgabengebiete einiger Mitarbeiter. Wolfgang Rucker, 47, bisher Leiter der deutschen Vertriebsorganisation bei der Hewlett-Packard GmbH, übernimmt als Geschäftsführer die Verantwortung in Europa für den Unternehmensbereich Technische Systeme.

Zu seinem Nachfolger wurde Eckhart Braun, 45, ernannt, der bisher die HP-Vertriebsregion Süd leitete. Europaweit zuständig für den Unternehmensbereich Kommerzielle Systeme ist der ebenfalls neu ernannte Geschäftsführer Klaus-Dieter Laidig.