Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.1988 - 

Nur-Lese-Speicher verdrängen Papier

HP liefert Handbücher auf CD-ROM

HONGKONG (IDG) - Systemhandbücher und Dokumentationen auf CD-ROM werden populärer. Nach Digital Equipment ersetzt nun auch Hewlett-Packard für bestimmte Produkte Papierpakete durch die handlichen Scheiben.

In Zukunft wird das Unternehmen die Betriebssystem-Dokumentation und das User Support Manual für die Rechnertypen HP 9000 Serie 800 nicht mehr auf Papier, sondern auf dem optoelektronischen Medium ausliefern. Nach den Worten eines HP-Sprechers will der Hersteller den Übergang allmählich vollziehen. Im angestrebten Stadium werden dann die Updates sowohl aller Handbücher als auch der Systemsoftware und sogar Trainingsmaterial für das Selbststudium am Rechner auf den Nur-Lese-Speichern erscheinen.

HP will damit einen monatlichen Aktualisierungsdienst für die hauseigene Unix-Version HP-UX aufziehen. Die Lieferung erfolgt auf Laserdisks mit 600 MB Kapazität, die auf einem modifizierten Laufwerk abgespielt werden können. Dieses findet in einem PC-Laufwerkseinschub Platz. Die mitgelieferte Software enthält die Benutzeroberfläche Windows und erlaubt den Zugriff auf alle indizierten Begiffe über eine Suchfunktion. Zur Zeit ist der Service nur in Englisch erhältlich, HP plant jedoch Ausgaben in weiteren Sprachen. In Deutschland ist nach Auskunft von HP ein ähnlicher Dienst eingerichtet.