Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1998

HP nimmt alte Peripheriegeräte in Zahlung

BAD HOMBURG (pi) - Hewlett-Packard (HP) verspricht, im Rahmen ihres "HP Lease-a-Jet"-Programms gebrauchte Peripheriegeräte in Zahlung zu nehmen. Allerdings ist die Rücknahme an Kauf, Finanzierung oder Leasing von "HP Designjets", "HP Laserjets" und Netzwerkscanner des Unternehmens gebunden. Die Aktion gilt zudem nur für Altgeräte der entsprechenden Produktkategorien. Der Kunde kann das ausgediente Gerät bei seinem Händler in Zahlung geben und mit ihm den Preis aushandeln. HP verlangt, daß Drucker über das komplette Zubehör verfügen und noch eine Testseite ausgeben können. Das Programm gilt unter anderem für Designjets der Reihen "400", "700", "2000CP", "3000CP", Laserjets der Serien "4000", "5000", "8000" und den "HP Mopier 240".