Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.1995

HP plant Cluster-Technik fuer T500-Server

PALO ALTO (IDG) - Hewlett-Packard (HP) steht vor der Ankuendigung neuer Unix-Server, die 20 Prozent schnellere Chips enthalten und sich zu einem Verbund von zwei bis vier Geraeten zusammenschalten lassen. Mit der neuen "HP 9000 Model T500" macht HP den ersten vorsichtigen Schritt in die Welt massiv-paralleler Verarbeitung.

Offizieller Bekanntgabetermin fuer die neuen HP-Rechner ist wahrscheinlich die Konferenz ueber kommerzielle Parallelrechner Anfang Oktober in Chikago. Dort werde HP zeigen, dass die T500- Maschinen fuer Data-Warehouse-Anwendungen geeignet sind und Datenmengen mit 1 TB handhaben koennen.

Inoffiziell bezeichnet man die neuen Rechner als "Enterprise Parallel System", schreibt die CW-Schwesterpublikation "Computerworld". HP werde wahrscheinlich - wie IBM - zwischen den einzelnen, lose gekoppelten T500-Rechnern eine Glasfaserverbindung aufbauen, die bis zu 100 MB/s hin- und herschaufeln kann.