Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.08.1995

HP produziert Corba-2-Produkt fuer Entwickler

MUENCHEN (CW) - Workstation-Spezialist Hewlett-Packard (HP) steigt mit Entwicklungssoftware in den Markt fuer Corba-2-Implementationen ein. Mit Hilfe der aktuellen Version dieser Middleware-Technik koennen Anwendungsobjekte in heterogenen Umgebungen miteinander kommunizieren. Der Erstellung solcher verteilten Objekte dient das jetzt praesentierte Release 5.0 von HPs "Distributed Smalltalk" (DST).

Das HP-Produkt arbeitet mit der auf der Programmiersprache Smalltalk beruhenden Visual-Works-Entwicklungsumgebung von Parcplace Systems und laeuft in den Unix-Umgebungen von HP, Sun und IBM sowie unter den Betriebssystemen Windows, NT und OS/2. Zum Funktionsumfang von DST gehoert auch das eben vorgestellte "Internet Inter-Objekt Request Broker Protocol" (IIOP), mit dessen Hilfe Anwender ihre Objekte in dem weltweiten Netz interagieren lassen koennen.