Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.1987

HP-Rechner analysiert Bilder

HOFOLDING (pi) - Ein Video-Bildverarbeitungs-Modul für HP-Rechner der Serie 200/300 bietet jetzt die Grude Elektronik GmbH an.

Die aus zwei PC-Boards bestehende Funktionseinheit ermöglicht eine Speicherung von Bildern im Format von 512 mal 512 Bildpunkten bei 256 Graustufen. Von dem 16-Bit-Prozessor der Karte werden Bildanalysefunktionen im lokalen RAM durchgeführt und abgespeichert. Der Verkehr mit den HP-Rechnern beschränkt sich auf die Übertragung von Befehlssequenzen und die Rückantwort komprimierter Ergebnisstrings. Laut Grube soll die Digitalisierung des Videosignals für ein Vollbild in 40 Millisekunden erfolgen.

Die in Form von Assemblertreibern enthaltene Software verfügt unter anderem über Funktionen zur Bestimmung von Grauwertverteilungen, Zählen und Finden von Objekten sowie Differenz- und Mittelwertsbildung von Bildern.

Informationen: Grude Elektronik GmbH Fichtenstr.25, 8011 Hofolding, Telefon 08104/90 39.