Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.07.1996

HP-Rechner liest fürs FBI Fingerprints

BÖBLINGEN (pi) - Die Lockheed Martin Information Systems hat sich bei der Entwicklung ihres Automatischen Fingerabdruck-Identifizierungssystems (AFIS), das die Firma gegenwärtig für die US-Kriminalbehörde Federal Bureau of Investigation (FBI) erarbeitet, für Hardware von Hewlett-Packard entschieden. Neben einem "Exemplar"-Supercomputer sollen verschiedene Server und Workstations im Wert von mehreren Millionen Mark angeschafft werden. Laut Lockheed Martin wurde die Entscheidung für HP aufgrund der Skalierbarkeit und Rechenleistung der Exemplar-Rechner getroffen. Das AFIS soll künftig in der Lage sein, mehr als 400 Millionen Fingerabdrücke computergestützt auszuwerten.