Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.09.1994

HP ruestet die Server-Linien LC und LM auf

BOEBLINGEN (CW) - Noch im September will Hewlett-Packard (HP) die Netserver-Linie um neue Modelle erweitern.

Der neue "Netserver LM" kommt mit Intels 100-Megahertz-Pentium, 16 MB RAM, acht EISA-Slots. Die Netserver-LM-Reihe ist kompatibel zur Intel-Spezifikation MP 1.1 fuer Multiprozessing, so dass Anwender ueber eine Zwei-Prozessor-Karte in den Genuss erhoehter Leistungsfaehigkeit kommen. Der Listenpreis fuer den Server betraegt in Deutschland knapp ueber 21 000 Mark, HP erwartet aber deutlich geringere Strassenpreise. Preis und Verfuegbarkeit der Zwei- Prozessorkarte sind noch nicht bekannt.

Bislang ist nur eine Aufruestmoeglichkeit fuer ausgelieferte Netserver mit 60-, 66-Pentium oder 486/DX2-CPU lieferbar. Fuer rund 14 400 Mark kann man sich die Pentium-Power mit 100 Megahertz einkaufen.

Die "Netserver-LC"-Familie bekam auch Zuwachs: Ein neues Einstiegsmodell, das mit 486-Prozessoren (66 und 100 Megahertz) oder mit kleinen Pentiums arbeitet, soll ab rund 7500 Mark auf den Markt kommen. Die LC-Serie nutzt uebrigens, anders als die LM- Modelle, den PCI-Bus.