Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.03.1996 - 

PCs mit zwei Prozessoren

HP ruestet Vectra mit schnellen Pentium-Pro-Prozessoren aus

Die zwei skalierbaren Modelle, der XU 6/180 sowie der XU 6/200, sind sowohl im Desktop- als auch im Tower-Gehaeuse erhaeltlich. Beide verfuegen ueber einen Sockel, der einen zweiten Prozessor aufnehmen kann. Neben dem EIDE-Controller ist auf dem Motherboard ein "Ultra-SCSI-Fast-20-Controller" mit einem Datendurchsatz von bis zu 20 MB/s vorhanden. Der Hauptspeicher basiert auf 64-Bit-Standard-Dimms (Dual Inline Memory Modules). Gleichzeitig verfuegen die Speichermodule ueber das Fehlerkorrekturverfahren "ECC". Zum Anschluss an Netzwerke ist die PCI-basierte Einsteckkarte "10 Base-T/100VG AnyLAN" integriert.

Im Gegensatz zu den HP-XU-Modellen ist der VT 6/200 im Minitower und nur als Ein-Prozessor-System ohne ECC-Speicher, SCSI- Schnittstelle und LAN-Karte erhaeltlich. Alle drei Geraete sind mit einer Grafikkarte "Millenium-Matrox" inklusive 3D- Grafikbeschleuniger ausgestattet. Damit wird bei 16,7 Millionen Farben eine maximale Aufloesung von 1600 x 1200 Bildpunkten erreicht.

Zum Lieferumfang gehoeren weiter ein 16-Bit-Audioprozessor und ein CD-ROM-Laufwerk mit vierfacher Geschwindigkeit. Das Tower-Gehaeuse kann sieben zusaetzliche Massenspeichereinheiten aufnehmen. Ferner sind drei PCI-, zwei ISA- und ein PCI/ISA-Steckplatz vorhanden. Die Geraete werden ab April dieses Jahres ausgeliefert. Preise konnte HP noch nicht nennen.